Kleine Zitatesammlung

Hier einige Zitate, die mir besonders gut gefallen. Darüber nachdenken lohnt sich. Wer zu dieser Seite etwas beisteuern möchte, ist herzlichst eingeladen mir einfach per Mail sein Lieblings-Saying zu schicken oder zum Beispiel einen mir unbekannten Autor nachzureichen.


Probleme sind das Salz in der Suppe des Lebens.

Konfuzius

Leben ist das, was einem zustößt,während man auf die Erfüllung seiner
Träume und Hoffnungen wartet.

aus „Der König von St. Pauli“

Nicht nach Ihren Worten,
nach Ihren Taten sollst Du die Menschen beurteilen.

<Unbekannt>

Wahres Glück kann nur empfinden,
wer wahres Leid erfahren hat.

<Unbekannt>

Wir bleiben alle Kinder
Und wird die Welt auch noch so alt,
der Mensch, er bleibt ein Kind!
Zerschlägt sein Spielzeug mit Gewalt,
wie eben Kinder sind!
Wann alles erst in klein zerstückt und nichts mehr zu verderben,
so sucht er wieder – neu beglückt – und spielt dann mit den Scherben!

Carl Spitzweg

Ein Genie kann auf einem Spaziergang mehr lernen,
als ein Thor auf einer Reise um die Welt.

J.W. v. Goethe

Zweifel ist der Weisheit Anfang.

R. Descartes

Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen, wenn wir gescheitert sind.

Konfuzius

Gleichgewicht halten ist
die erfolgreichste Bewegung des Lebens

Friedl Beutelrock

Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Guy de Maupassant

Die schwierigste Turnübung ist es, sich selbst auf den Arm zu nehmen.

Mark Twain (Vielen Dank an diegutelaune:-)

Die zur Wahrheit wandern,
wandern alleine.

<Unbekannt>

Takt ist die Fähigkeit,
andere so darzustellen,
wie sie sich selbst gern sehen.

Abraham Lincoln

Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund fü etwas Zukünftiges legen,denn Zukunft kann man bauen.

Antoine de Saint Exupery

Man hilft den Menschen nicht,
indem man für sie tut, was sie für sich selbst tun können.

Abraham Lincoln

Es gibt nur zwei Sünden,
zu wünschen ohne zu handeln und zu handeln ohne Ziel.

<Unbekannt> (Vielen Dank an wk-koeln ;-))

All that is necesary for the triumph of evil is that good men do nothing.

Edmond Burke

Der Mensch ist nur dann an Leib und Seele gesund, frisch, munter und kräftig, fühlt sich nur dann glücklich im Genuß seines Daseins, wenn ihm alle seine Verrichtungen, geistige und körperliche, zum Spiel werden. Nehmt vom Leben weg, was erzwungener Dienst der eisernen Notwendigkeit ist, was ist in allem übrigen nicht Spiel?

Christoph Martin Wieland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.