IT im Fokus der Bankenaufsicht (2. Auflage)

IT im Fokus der BankenaufsichtIT im Fokus der Bankenaufsicht: Verstärkte Prüfungen von Bundesbank, Wirtschaftsprüfung und Revision

Offenbar traff die erste Auflage das volle Interesse der Branche und so wurde eine 2te überarbeite Auflage mit dem Titel „IT im Fokus der Bankenaufsicht“ veröffentlicht. Gemeinsam mit Michael Claaßen wurde unter anderem das Kapitel zur Anwendungsentwicklung überarbeitet und neue Vorgaben für Kreditinstitute (KWG, MaRisk) wie auch aktuelle europäische Entwicklungen berücksichtigt.

Hier findet man das Buch bei Amazon oder direkt beim Heidelberger Finanz Colloquium

Wesentlich erweitert wurden in der neuen Auflage u.a. die Kapitel IT-Berechtigungen, Anwendungsmanagement und IT-Governance. Die Behandlung aktueller Zweifelsfragen aus dem Tagesgeschäft sowie die Sicherstellung eines gesetzeskonformen IT-Systems werden u.a. in folgenden Bereichen ausführlich erörtert:
• Schwerpunkte bei IT-Feststellungen durch Bundesbank, Wirtschaftsprüfung und Revision
• Überblick über grundlegende Vorgaben und Erwartungshaltung der Bankenaufsicht
• Erstellung praxistauglicher IT-Strategiepapiere und Berichtswesen
• MaRisk-konformes Rahmenwerk für die IT-Steuerung (IT-Governance)
• Ausgestaltung der Risikomanagementprozesse und Ermittlung des Schutzbedarfs
• Kritische Prüfung der Vergabe, Protokollierung und Rezertifizierung von Benutzerrechten
• Technische und prozessuale Ausgestaltung der Notfallvorsorge
• Entwicklung, Freigabe sowie Dokumentation von Eigenanwendungen und Anwendungen der Individuellen Datenverarbeitung
• IT-Auslagerungsmanagement von IT-Systemen und Prozessen
• Prüfung und Beurteilung der Internen IT-Revision
• Tipps zur bankinternen Vorbereitung auf die Prüfung

  • Gebundene Ausgabe: 511 Seiten
  • Verlag: Finanz Colloquium Heidelberg; Auflage: 2 (24. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943170853
  • ISBN-13: 978-3943170856

Auch diesmal hat es Spaß gemacht sich wieder mit dem Thema intensiv zu beschäftigen und das Erfahrene zu Papier zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.